Sport

Champions League: FC Bayern München siegt in Athen, TSG 1899 Hoffenheim verpatzt Sieg

0

Der erste Sieg in der Champions League war für die TSG 1899 Hoffenheim nahe. Doch dann bauten die Hoffenheimer ihren Gegner Olympique Lyon auf. Beim AEK Athen brauchten die Bayern lange, ehe sie ihre Überlegenheit in Tore ummünzten.

Der Hoffenheimer Andrej Kramaric (r.) kämpft mit Bertrand Traoré von Lyon um den Ball

Mit bösen Abwehrpatzern hat die TSG 1899 Hoffenheim erneut den ersten Sieg in der

Champions League verspielt. Beim 3:3 (1:1) gegen Olympique Lyon im dritten Gruppenspiel ließ der Königsklassen-Neuling defensiv die internationale Reife vermissen und wie so oft in den vergangenen Wochen zudem zahlreiche Torchancen liegen. Trotz der zwischenzeitlichen Führung durch einen Doppelpack des kroatischen Vize-Weltmeisters Andrej Kramaric (33./46. Minute) reichte es am Dienstagabend nur zu einem Punkt, den Joelinton in der Nachspielzeit noch rettete (90.+2).

Durch die Gegentore von Bertrand Traoré (27.), Tanguy Ndombele (59.) und Memphis Depay (67.) hat die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann bei bislang erst zwei Punkten nur geringe Chancen, bei der Champions-League-Premiere noch das Achtelfinale zu erreichen. Manchester City hat jetzt sechs Punkte, Lyon fünf.

AEK Athen – FC Bayern München 0:2

Mit zufriedener Miene eilte Niko Kovac gleich nach dem Schlusspfiff zu seiner Mannschaft. Durch das 2:0 (0:0) bei AEK Athen am Dienstagabend hat der

FC Bayern München nach turbulenten Tagen in der Champions League wieder die Tabellenführung übernommen. Mit dem Sieg beim punktlosen Gruppenschlusslicht dank der Tore von Javi Martínez (61. Minute) und Robert Lewandowski (63.) setzten die Münchner ihren Aufwärtstrend fort. Nach zuvor vier sieglosen Spielen am Stück bejubelte das Star-Ensemble von Kovac nun den zweiten Erfolg binnen vier Tagen. “Ich finde, wir haben heute ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht”, lobte Kovac. “Der Sieg ist voll und ganz verdient.”

Vor 56.865 Zuschauern im Olympiastadion bestimmten die Bayern schon vor der Pause das Geschehen, die Überlegenheit blieb aber ohne Ertrag. Der Doppelschlag in der zweiten Halbzeit bringt die Münchner dem Achtelfinale einen Schritt näher. In zwei Wochen soll zu Hause gegen den griechischen Meister der dritte Sieg im vierten Spiel her. “In der zweiten Halbzeit haben wir unsere Chancen genutzt, dann gewinnst du hier 2:0. Das ist sehr wichtig”, sagte Arjen Robben. Nach dem 1:0-Sieg von Ajax Amsterdam gegen Benfica Lissabon stehen die Bayern gemeinsam mit dem punkt- und torgleichen Ajax auf Rang eins.

Champions League: Dortmund düpiert Madrid – Schalke stark in Istanbul

Previous article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.